02.11.2017
Hochzeitsturm verfällt in Winterschlaf
Darmstadts Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe verfällt in den Winterschlaf und ist ab sofort bis zum Frühlingserwachen ab März noch freitags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Förderkreis Hochzeitsturm e. V. nutzt die Winterpause nicht nur für Instandsetzungen und wird bereits in den nächsten Tagen das Foyer des Turmes neu und attraktiver gestalten. So wird der Shop modernisiert und mit einem umfangreicheren und interessanteren Angebot ergänzt. Eine das frische Ambiente des Foyers unterstreichende Blumendekoration gehört auch zu den aktuellen Innovationen. Davon können sich neben den Hochzeitsgesellschaften, die ganzjährig den Turm als einzigartigen standesamtlichen Trauort schätzen, auch die vielen Besucher überzeugen, die im Winterhalbjahr bis Ende Februar freitags bis sonntags zwischen 11 und 17 Uhr die Aussichtsplattform mit Blick über Darmstadt und die Region nutzen sowie das Fürstenzimmer und Hochzeitszimmer vom Treppenhaus aus bewundern können.
vr 

1. November 2017
Wichtige Information 
Durch verschiedene Baumaßnahmen ist bei der Anfahrt zum Hochzeitsturm aufgrund der Bewerbung der Mathildenhöhe und der Künstlerkolonie als UNESCO-Welterbestätte voraussichtlich bis Frühjahr 2019 mit Einschränkungen zu rechnen. So stehen die Parkplätze unmittelbar am Hochzeitsturm nicht zur Verfügung. Bitte weichen Sie auf die umliegenden Parkhäuser, wie das REWE-Parkhaus (Dieburger Straße 22), das Parkhaus in der Stiftstraße (Stiftstraße 23-29) oder das Parkhaus am Elisabethenstift (Beckstraße 3) aus. Der Fußweg zum Hochzeitsturm vom REWE-Parkhaus und dem Parkhaus Stiftstraße über die Parkanlage „Erich Ollenhauer Promenade” beträgt ca. 5 bis 7 Minuten. Für Brautpaare stehen selbstverständlich auch weiterhin zwei Parkplätze direkt am Hochzeitsturm im Olbrichweg gegenüber der Fachhochschule Darmstadt im Halteverbot („Traufahrzeuge frei”) zur Verfügung. Eine entsprechende Berechtigung hierfür ist beim Standesamt Darmstadt erhältlich.
lg

24. Oktober 2017
Endlich wieder da! 
Entzückende Espresso-Tassen im Turm-Shop
Die Nachfrage war so groß, dass sie lange vergriffen waren. Doch nun gibt es die hübschen Espresso-Tassen wieder im Shop des Hochzeitsturms auf der Mathildenhöhe. Die im Foyer des Hochzeitsturms von Friedrich Wilhelm Kleukens geschaffenen Jugendstil-Mosaiken „Glücksgöttin“, vielfach auch „Treue“ genannt und „Kuss“ – übrigens das meistfotografierte Motiv in Darmstadt! – wurden liebevoll auf die beiden Tassen übertragen und beeindrucken auch durch ihre Farbigkeit. Das dekorative Zweier-Set aus edlem Porzellan mit den Jugendstil-Motiven wird komplettiert durch zwei Untertassen mit goldenem Sternenhimmel, der im Foyer des Hochzeitsturmes die beiden Mosaiken verbindet. Mit den Tassen lässt sich nicht nur stilvoll Espresso genießen. Sie sind ebenso ein ideales Geschenk für alle, die Darmstadt und den Hochzeitsturm lieben, aber auch für alle Brautpaare und viele andere schöne Anlässe. Die beiden Tassen im Set  sind vom Förderkreis Hochzeitsturm e. V. entwickelt und werden exklusiv für ihn produziert. Sie kosten 36 Euro und sind montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr (ab November bis Februar nur freitags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr!) im Shop des Turms auf der Mathildenhöhe erhältlich, solange der Vorrat reicht. Der Erlös kommt übrigens der Erhaltung des Jugendstil-Kleinods Hochzeitsturm zugute.
vr

20. Juli 2017
Bauzaun auf der Mathildenhöhe wird attraktiver Blickfang
Der seit einigen Wochen rund um das Ausstellungsgebäude auf der Mathildenhöhe aufgestellte Bauzaun wird in Kürze ein attraktiver Blickfang. Fast 100 Einzelbanner mit zahlreichen Jugendstilmotiven aus dem Hochzeitsturm und von der Mathildenhöhe mit den entsprechenden Erläuterungen sowie Hinweise auf das Museum Künstlerkolonie und die Öffnungszeiten des Hochzeitsturmes dekorieren nicht nur die Baugitter, sondern machen zugleich neugierig auf das einmalige Jugendstil-Ensemble. Der Vorstand der Förderkreises Hochzeitsturm hatte sich für diese Baustellenverschönerung engagiert eingesetzt, die vom Institut Mathildenhöhe nun in aufwändiger künstlerischer Gestaltung realisiert wird.
Da das Jugendstil-Museum Künstlerkolonie und der Hochzeitsturm sowie der Platanenhain und die übrige Mathildenhöhe von den Sanierungsarbeiten ohnehin nicht betroffen sind, lohnt sich ein Besuch des zukünftigen Weltkultur-Erbes auch jetzt und das ganze Jahr über.
vr

17. Juli 2017
Trauungen außer der Reihe
Außerhalb des üblichen Rhythmus fanden am Dienstag ab 18 Uhr standesamtliche Trauungen im Hochzeitsturm statt. Anlass war das Datum 17.07.17. Drei Mal die Sieben, die ohnehin als Glück bringende Zahl gilt, verheißt den sechs an diesem Abend getrauten Paaren demnach dreifaches Glück für ihre Ehe. Das wünschte den Paaren neben ihren Gästen auch der Vorstand des Förderkreises, der jedem Paar nach der Trauung einen guten Tropfen spendierte. Höhepunkt der Zeremonie auf der Mathildenhöhe war sicherlich der vom Turmwächter (im Bild: Thomas Birner) zelebrierte Trunk aus dem Brautbecher, bei dem das frisch gebackene Ehepaar sein Harmonie-Vermögen unter Beweis stellen konnte. Das Foyer des Hochzeitsturmes war an diesem Abend mit bunten Scheinwerfern zusätzlich ausgeleuchtet.
vr

17. Juli 2017
Erste Konstituierende Sitzung des Vorstands nach der Jahreshauptversammlung
Der erweiterte Vorstand des Förderkreises Hochzeitsturm e.V. hat sich nach der Jahreshauptversammlung Ende Mai konstituiert und dieser Tage an seinem Wirkungsort, der Mathildenhöhe, getroffen. Von den nunmehr elf Mitgliedern konnten sieben den Fototermin bei strahlendem Sonnenschein wahrnehmen: Günter Körner, Christine Aue, Dagmar Wingert, Alfred Helfmann, Uta Müller-Merbach, Volker Rinnert und Klaus Hofmann (v. l.)
Der Vorstand erörterte den Stand der Bauarbeiten, bei denen er sich nachdrücklich dafür einsetzt, dass die Trauungen im Hochzeitsturm nicht beeinträchtigt werden und ein ebenerdiger Zugang in den Turm geschaffen wird. "Auch Rollstuhlfahrer und andere Gehbehinderte brauchen einen barrierefreien Eingang unmittelbar in den Turm" formuliert der 1. Vorsitzende Alfred Helfmann die eigentlich selbstverständliche Forderung des Vorstandes bei einem solchen Umbau, der das Jugendstilensemble Mathildenhöhe fit für die Weltkulturerbe-Bewerbung machen soll.
vr

15. Mai 2017
Darmstädter Jugendstiltage auf der Mathildenhöhe
Am Jugendstil-Wochenende (19. bis 21. Mai 2017) stellen Vorstandsmitglieder des Förderkreis Hochzeitsturm den Turm, seine Geschichte und seine Schätze vor: Samstag (20.5.) von 17.00 Uhr bis Mitternacht und am Sonntag (21.5.) von 11.00 bis 15.00 Uhr, Dauer jeweils 30 Minuten. Wer wegen der erfahrungsgemäß großen Nachfrage vor der Führung, bei der u.a. auch die Geschichte der Brautbecher erzählt und diese präsentiert werden, etwas warten muss, kann die Zeit an der beliebten Sektbar vor dem Turm bei netten Gesprächen genießen.

Webseite der Darmstädter Jugendstiltage

15. Januar 2017
Förderkreis Hochzeitsrum e. V. wieder auf der Hochzeitsmesse dabei
Auch in diesem Januar war der Stand des Förderkreises Hochzeitsturm e. V. beliebte Anlaufstelle der Hochzeitswelt im Darmstadtium. Am Stand, mit seinen Bannern bunt gestaltet, konnten sich Heiratswillige über den einzigartigen Ambiente-Trauuort auf der Mathildenhöhe informieren und bei bereits konkreten Trauplänen für dieses Jahr sich über das standesamtliche Anmeldeverfahren beraten und sogar schon Trautermine reservieren lassen. Highlight auf dem Stand war der Hochzeits-Butler, der die bei Hochzeitern beliebte Brautbecher-Zeremonie vorführte.
 

20. Oktober 2016
Abschiedslesung der Darmstädter Turmschreiberin
Am 13. Oktober 2016 beendete Darmstadts 2. Turmschreiberin, Autorin Katja Behrens, ihre Amtszeit mit einer Lesung aus ihrem neu erschienenen Buch »Nachts, wenn Schatten aus dunklen Ecken kommen – ein Roma-Leben zwischen Tradition und Aufbruch« begleitet von Romanheld Gianni Jovanovic, alias Nono Konstantinovic, im historischen Fürstenzimmer des Hochzeitsturms.

Zum Abschied bedankte sich Günter Körner, Vorstandsmitglied und Gründer des Stipendiums bei der Autorin »für die unterschiedlichen musikalischen Einrahmungen, für Ihr präzises Lesen und für die Gestaltung heute, zu der Sie einen Protagonisten Ihres neuesten Werkes geladen haben. Ihren Turmschreiberlesungen haben Sie eine persönliche Note gegeben. Sie wird für die Nachfolger eine Richtschnur sein.«

Ein herzliches Dankeschön richten wir an dieser Stelle auch der Bessunger Bücherstube für die Buchpräsentationen, den Vorstandsmitgliedern und Hausmeister Bobby für seine organisatorische Unterstützungen.

Vorstand des Förderkreis Hochzeitsturm e. V.

Pressebericht des Darmstädter Echo

8. September 2016
Geänderte Öffnungszeiten am Wochenende
Liebe Darmstädter und Darmstadt-Besucher,
auch diese Woche ist der Turm zu bestimmten Zeiten auf Grund von Hochzeiten vorübergehend geschlossen.

Donnerstag, 08.09.2016 ~ 13 bis 16 Uhr
Freitag, 09.09.2016 ~ 8 bis 16 Uhr
Samstag, 10.09.2016 ~ 10 bis 15 Uhr

Wir freuen uns außerhalb dieser Zeiten auf Ihren Besuch.

4. August 2016
Günter Körner feiert seinen 75. Geburtstag 
Unser Vorstandsmitglied Günter Körner, einer der besten Kenner seiner Heimatstadt, feiert heute seinen 75. Geburtstag. Wir gratulieren dazu ganz herzlich.

Bericht des Darmstädter Echo vom 3.8.2016 

3. August 2016
Das 8.000. Brautpaar feiert auf der Mathildenhöhe 
Während Yvonne und Marco Stöhr mit ihren Gästen im festlichen Ambiente des Zimmers der Großherzogin Eleonore oben im Hochzeitsturm den Worten von David Zulauf, Leiter des Standesamtes, lauschen, wirken unten im Platanenhain die Mitglieder des Förderkreises. Sie sind stolz darauf, gleich mit den frisch Vermählten feiern zu dürfen, denn sie sind das 8.000. Hochzeitspaar, das inmitten Darmstadts Jugenstilensemble auf der Mathildenhöhe getraut wird.

Bericht des Darmstädter Echo vom 1.8.2016

13.Juli 2016
Rückblick auf die 4. Turmschreiberlesung 
Am 7. Juli 2016 las die Turmschreiberin Katja Behrens aus ihrem Buch »Abschiedsbriefe«, einer Sammlung von Abschiedsbriefen aus fünf Jahrhunderten – von bekannten Persönlichkeiten, bis hin zu unbekannten Widerstandskämpfern und Opfern von Krieg und Verfolgung.

Die Lesung wurde von Musik begleitet.

20. Mai 2016
3. Lesung 2016 mit der Turmschreiberin Katja Behrens 
Am 19.5.2016 las die Turmschreiberin Katja Behrens in ihrer 3. Lesung einem breiten Publikum aus dem „Roman von einem Feld“ vor.

24. Mai 2016
Darmstädter Jugendstiltage auf der Mathildenhöhe vom 20.–22. Mai 2016
Auch dieses Jahr haben wir allen Besuchern wieder ein spannendes Programm geboten, von Turmführungen bis zur Fallschirmaktion für die Kinder, war alles dabei. Ein paar Impressionen finden Sie hier.

15. März 2016
2. Lesung 2016 mit der Turmschreiberin Katja Behrens 
Am 10.3.2016 stellte die Turmschreiberin Katja Behrens in ihrer 2. Lesung einem breiten Publikum den „Roman von einem Feld“ vor. Bilder und einen Kurzbericht der 2. Lesung finden Sie hier

4. Februar .2016
Rückblick „HochzeitsWelt 2016“ im darmstadtium
Am 17.1.2016 bot erneut die „HochzeitsWelt“ in Darmstadt eine Vielzahl an Ideen und Inspirationen rund um Ihre Hochzeit. Neben uns, dem Förderkreis Hochzeitsturm, präsentierten zahlreiche Aussteller Brautmode, Accessoires und vieles mehr. So konnte man sich zu allen Einzelheiten rund ums Heiraten im Hochzeitsturm informieren und beraten lassen.

Herzlichen Dank, dass Sie unseren Stand so zahlreich besucht haben. Wir freuen uns schon auf das kommende Ereignis: die „Late Night Hochzeitsmesse“ am 15.10.2016.

Hier finden Sie einige Bilder zur HochzeitsWelt 2016

28. Januar 2016
1. Lesung 2016 mit der Turmschreiberin Katja Behrens 
Am 28.1.2016 stellte uns die neue Turmschreiberin Katja Behrens in ihrer Lesung „Jiddische Märchen“ vor. Das ganze wurde vor einem gut besetzten Fürstenzimmer musikalisch untermalt von Irith Gabriely, der Königin des Klezmer. Impressionen der 1. Lesung finden Sie hier.

Lange Nacht der Brautpaare am 15.10.2016
Zum ersten Mal werden wir mit unserem Stand beim Galaabend „Die Lange Nacht der Brautpaare“ im darmstadtium vertreten sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

12.01.2016
Trautermine 2016
In unserem Download-Bereich stehen ab jetzt die Trautermine 2016 und 2017 für Sie bereit.